Fach-Fortbildung
Silent Inflammation als Ursache von Krebserkrankungen

Silent Inflammation als Ursache von Krebserkrankungen

Ursachenforschung und Vorschläge für eine Begleitbehandlung
215 CHF
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie folgender Gruppe angehören: Fachpublikum
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie eingeloggt sein.
kostenpflichtig
Biogena Wissen für Fachpublikum
Tagesseminar
Teilnahmebestätigung
inklusive Verpflegung
ASCA & EGK
Abhaltung
Präsenz

Seminarinhalt


Bei der Behandlung von Patienten mit einer Krebsdiagnose kommt es immer wieder zu Fragen bzgl.
Der richtigen Ernährung und des Einsatzes von Nahrungsergänzungsmitteln (NEM). Kontrovers wird diskutiert, ob es sinnhaft ist, das eine oder andere zu
substituieren. Patienten und ärztliche Kollegen zweifeln häufig verordnete NEM an oder setzen diese sogar ab.

Die Situation Krebsdiagnose lässt sich in drei Phasen unterteilen: 
Die Phase der aktuellen schulmedizinischen Therapie erfordert viele Kenntnisse, hier kann in der Tat einiges falsch gemacht werden. Allerdings gibt es auch sehr gute Unterstützung für den Patienten, wenn die richtigen Substanzen gegeben werden. Sie können die Wirkung der schulmedizinischen Therapie sogar verbessern!
Mit Phase 2 folgt eine Therapie, die einerseits die Nebenwirkungen beseitigen helfen soll, aber vor allem in eine Prävention mündet, gilt es doch ein Rezidiv mit aller Macht zu verhindern.
Phase 3 entspricht eigentlich schon Phase 2: Es geht darum, Konzepte zu finden, mit denen Krebs verhindert werden kann.

 

 

Dr. med. Siddhartha Popat, M.A., Referent der Biogena Akademie

Dr. med. Siddhartha Popat, M.A.

Facharzt für Allgemeinmedizin/Akupunktur

Information zum Referenten

Dr. Popat hat sich 1998 in St. Katharinen niedergelassen. Als Facharzt für Allgemeinmedizin liegen seine Schwerpunkte auf biologischer Medizin, chinesischer Medizin, Neuraltherapie, Kinesiologie nach Klinghardt, iHealth, bioidentischer Hormontherapie, Ozon-Behandlungen, SCENAR. Er besucht laufend Aus- und Weiterbildungen und kann eine langjährige Referententätigkeit im In- und Ausland vorweisen. Dr. Popat ist seit 2005 Lehrarzt des Fachbereichs Allgemeinmedizin an der Universität Bonn.

Layout Zeilen
Seminarkosten

CHF 215,- inkl. Seminarunterlagen in digitaler Form, einem Mikronährstoffpräparat aus dem Biogena Sortiment, Verpflegung und Getränken.

Was ist der Erfolg des Seminars?

Das Seminar vermittelt Informationen zur labordiagnostisch feststellbaren Gefahr eines Rezidivs und immunologische Grundlagen der Wirkungsweise einzelner Mittel anhand von nachvollziehbaren biochemischen Grundlagen.

Ihr Wissensgewinn

Die Teilnehmer werden mit diesem Wissen den Phasen entsprechende Kombinationen von NEM rezeptieren können und in der Lage sein, den naturheilkundlichen Standpunkt in Argumentationen versiert zu vertreten.

Methodik
  • Mediengestützter interaktiver Fachvortrag
  • Beispiele aus der Praxis
Zertifizierung

Dieses Seminar kann bei der ASCA und EGK eingereicht werden.

Wissen sammeln & und flexibel sein!

NEUE Live-Webinare sind online

Für mehr Informationen klicken Sie hier
Bild