ausgebucht
Fach-Fortbildung
Schwermetallbelastung

Schwermetallbelastung

Derzeit sind keine Termine verfügbar
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie folgender Gruppe angehören: Fachpublikum
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie eingeloggt sein.
kostenpflichtig
Biogena Wissen für Fachpublikum
Halbtagsfortbildung
Teilnahmebestätigung
inklusive Verpflegung
Abhaltung
Präsenz

Seminarinhalt

Schwermetalle gehören zu den chronischen Belastungen, die unsere Gesundheit massiv beeinträchtigen können. Dabei ist zwischen akuten Vergiftungen und chronischen Belastungen zu unterscheiden. Vor allem Letztere bleiben oft unbeachtet und daher wird es Aufgabe dieses Seminares sein, den Fokus auf Erkennen und Behandeln dieser chronischen Belastungszustände zu legen. Auch werden Krankheitsbilder im Zusammenhang mit Schwermetallbelastungen besprochen, vor allem aber die Diagnostik derselben. Natürlich wird der Therapie und Diskussion auch entsprechend Raum gegeben.
 

Prof. Dr. med. univ. Harald Stossier, Referent der Biogena Akademie

Prof. Dr. med. univ. Harald Stossier

Arzt für Allgemeinmedizin, Medizinischer Leiter des Gesundheitszentrums VIVAMAYR

Information zum Referenten

Dr. Harald Stossier ist Präsident der Internationalen Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology sowie der Plattform Orthomolekularmedizin. Er ist seit mehr als 20 Jahren als Referent für Komplementärmedizin der Ärztekammer für Kärnten und auch der Österreichischen Ärztekammer tätig. Er ist Medizinischer Leiter des Gesundheitszentrums VIVAMAYR in Maria Wörth und hat zahlreiche Bücher zu Ernährungsthemen (Candidadiät, Eiweißabbaudiät, Allergien) veröffentlicht.

Layout Zeilen
Seminarkosten

EUR 119,- inkl. Seminarunterlagen in digitaler Form, einem Mikronährstoffpräparat aus dem Biogena Sortiment, Verpflegung und Getränken

Ihr Kompetenzerwerb

Ziel ist es, bei verschiedensten Beschwerden nicht nur an Schwermetallbelastungen zu denken, sondern diese auch verifizieren bzw. ausschließen zu können.

Methodik

• Mediengestützter interaktiver Fachvortrag
• Fallbeispiele

Zielgruppe

Medizinisches Fachpersonal sowie Personen mit abgeschlossenen und in Ausbildung befindlichen Gesundheits- und Heilberufen

Bestätigung

Jeder Teilnehmer erhält nach dem Seminar eine Teilnahmebestätigung