Fach-Fortbildung
Titelbild der Fach-Fortbildung zum Thema Hashimoto-Thyreoiditis der Biogena Akademie

Diagnostik und Therapiekonzepte bei Hashimoto-Thyreoiditis

Kompaktes Wissen aus der Praxis für die Praxis
bitte auswählen
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie folgender Gruppe angehören: Fachpublikum
Um dieses Seminar zu buchen müssen Sie eingeloggt sein.
kostenpflichtig
Biogena Wissen für Fachpublikum
1-tägig
Bewertung
Ø Bewertung 1.27
Abhaltung
Präsenz

Seminarinhalt

Über 10 Millionen Menschen in Deutschland sind von der Autoimmunerkrankung Hashimoto-Thyreoiditis betroffen, vor allem Frauen. Die Symptome sind vielfältig: Schlafstörungen, Depressionen, komplette Erschöpfung, Verdauungsstörungen oder eine unkontrollierte Gewichtszunahme.

Viele Hausärzte kennen sich mit der Erkrankung nicht ausreichend aus. Lediglich die mit der Krankheit einhergehende Unterfunktion der Schilddrüse wird durch die Gabe des T4-Hormons L-Thyroxin ausgeglichen und dies häufig nicht ausreichend. Leider haben viele Betroffene trotz gut eingestellter Werte das Gefühl, nicht richtig gesund zu sein.

In diesem Seminar mit aktuellen Fallbeispielen aus der Praxis erfahren Sie, wie die Patienten durch die Kombination aus schulmedizinischer und naturheilkundlicher Behandlung eine deutliche Besserung ihres Allgemeinzustandes erfahren können. Grundlagen für die naturheilkundliche Diagnostik bei Hashimoto­-Patienten sind Werte zu Blut, Nebennieren, Darm, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Schwermetallen. Die umfassende Labordiagnostik ermöglicht es, einen optimierten und individualisierten Therapieplan zu erstellen: Mikronährstofftherapie, Infusionstherapien, Darmsanierung, Nebennierenregeneration, Schwermetallausleitung.

Kirsten Gröling, Referentin der Biogena Akademie

Kirsten Gröling

Heilpraktikerin
Layout Zeilen
Seminarkosten

EUR 149,– inkl. Seminarunterlagen, eines Mikronährstoffpräparats aus dem Biogena-Sortiment, Kaffeepausen, Verpflegung und Getränken

Ihr Kompetenzerwerb

Sie lernen die Stellschrauben für eine erfolgreiche Hashi­moto-­Therapie kennen, erfahren, welche die wichtigsten Mikronährstoffe für Hashimoto-Patienten sind, erlernen die Interpretation von Laborwerten und können einen individuali­sierten Therapieplan für Ihre Hashimoto­-Patienten ableiten.

Methodik
  • Mediengestützter interaktiver Fachvortrag
  • Fallbeispiele
Zielgruppe

Medizinisches Fachpersonal sowie Personen mit abgeschlossenen Gesundheits­- und Heilberufen

Beschreibung

Jeder Teilnehmer erhält nach dem Seminar eine Teilnahmebestätigung.

Fortbildungs-Punkte

Dieses Seminar ist beim Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH) mit 7 Punkten zertifiziert.